Kastrationsmobil in Rumänien angekommen

Es geht los!

Das Kastrationsmobil wurde überführt. Jetzt sind noch einige Formalitäten zu erledigen und dann sind die ersten Kastrationen schon geplant. Vielen Dank an Hans Werner Gantner, der die ganze Planung und Ausführung gemacht hat und der Initiator war.

Nächste Woche kommt der blinde Cer

Die Augenuntersuchung ist abgeschlossen. Cer ist seit seiner Geburt blind und daran ist auch nichts zu ändern. Möglicherweise kann er ein wenig sehen. Er ist mittlerweile reisefertig und er wird kommende Woche auf seine Fahrt zu uns in ein neues Leben gehen. Und dann sucht dieser tolle, freundliche Hund ein schönes Zuhause.

 

In letzter Minute

Diese kleine Hündin sollte in Vidra von ihrem Besitzer aufgehängt werden, weil sie 2 Hühner getötet hat. An die Tierschützer, die davon erfahren hatten, herausgeben wollte er sie aber auch nicht. Damit ihr nichts geschieht, haben die rumänischen Tierschützer sie abgekauft.
„Matti“ haben wir sie getauft und sie wird reisefertig gemacht und darf dann kommen.

Bild könnte enthalten: Hund und im Freien

Die Glücklichen

Vergangenes Wochenende ist der Transport aus technischen Gründen leider ausgefallen, so dass wir am kommenden Wochenende einige Hunde und Katzen bekommen. Sie alle hoffen auf ein schönes Leben und das sollen sie auch haben.

Es kommen 3 Hunde von der 1. Rettungsaktion aus derTötung Campina, Tigerkatze Mika von der Straße, ein kleiner schwarzer Kater und eine Langhaarkatze, die ihr Zuhause verloren haben, ein fast weißer Kater, der nach einem Autounfall zunächst blind war, 3 Hunde von dem Tierschützer Gabri Preda und eine alte Hündin aus Wonderland, dem zweitgrößten Tierheim Rumäniens. Ein bunter Haufen, jeder war in Not, einige haben nur knapp überlebt und jetzt suchen sie alle „ihre Menschen“ und ein liebevolles Zuhause.

Unser neues Logo auf dem Kastrationsmobil

Das Kastrationsmobil wurde mit den Logos der Vereine beklebt, die sich an der Anschaffung beteiligt haben. „Unsere“ Mutterhündin, die auf unserer ersten Rumänienfahrt fotografiert wurde und seitdem unser Logo ist, wurde dafür angepasst. Und hier kommt das Ergebnis:

Cer – er ist einfach perfekt

Der blinde Cer, der in Rumänien auf der Straße entdeckt wurde, hat jetzt die erste Impfung bekommen und er wird in ca. 3 Wochen reisen können. Auf meine Frage, ob er katzenverträglich ist, kam dieses Foto.

Protest gegen Lebendtiermärkte

Link

Lebendtiermärkte sind nicht nur ein Gesundheitsrisiko, wie wir gerade durch Corona erneut erfahren haben, sondern auch eine große Tierquälerei. Bitte unterschreibt die Petition:

https://animalequality.de/kampagnen/lebendtiermarkt