Zuhause gesucht

Kontakt: Kirsten Heinzel 04348 91 37 74 und 0174 94 78 670

Wir vermittlen unsere Hunde nur im Raum Kiel, Hamburg, Flensburg und Lübeck.

Bitte beachten sie auch unsere Hunde auf der Startseite, die in demnächst zu uns kommen werden.

 

Axel (1,5 J., 50-55 cm)

Axel stammt aus der der Hundepension in Cristian bei Sibiu in Rumänien. Er saß ohne Tageslicht in einem sehr kleinen Raum. Axel ist jetzt einfach nur glücklich und er ist ein unkomplizierter, junger Hund ohne problematische Eigenschaften.

Axel ist menschenbezogen und bindet sich eng. Er ist sozial mit anderen Hunden. Auch wenn er noch keine richtige Erziehung hat, lässt er sich im Garten abrufen. Er ist entspannt und eine nette Gesellschaft im Haus.

Axel läuft gut an der Leine und macht keine Probleme beim Autofahren.

Kurz: Ein netter junger Hund, der sich auch für Familien mit verständigen Kindern und Hundeanfänger eignen würde. Axel lebt auf einer Pflegestelle in Fockbeck. Er ist geimpft, gechipt, hat einen EU-Ausweis und ist kastriert.

Tel. 0174 9478670

Notfall Risci (2 J., 55 cm, blind)

Name: Risci
auf Pflegestelle in: 24837 Schleswig
Geschlecht: männlich
kastriert: ja
Rasse: Labrador-Mischling
Geboren: ca. 2016
Größe: mittelgroß, Schulterhöhe ca. 55 cm, Gewicht ca. 25 kg
Charakter/Eigenschaften: siehe Beschreibung
Verträglichkeit mit Katzen: eher nicht
Behinderungen/Krankheiten: blind
Besondere Merkmale: menschenbezogen, anhänglich, aktiv, fordernd, für hundeerfahre Menschen

Risci ist ein aufgeweckter, junger, neugieriger Rüde, der sehr früh in seinem Leben erblindet ist. Er kommt mit diesem Handicap aber mehr als gut zurecht und tobt nur so durch den Tag. Oft merkt man gar nicht, dass Risci überhaupt blind ist und läuft hier in seinem Zuhause-auf-Zeit um alle Ecken und Kuren, als wenn er einen eingebauten Stadtplan hätte.

Risci ist sehr menschenbezogen, freundlich und verschmust. Am liebsten würde er immer dabei sein, und sich an- und mit unter die Decke kuscheln.
Er kann aber auch sehr stur, übermüttig und bollerig sein und testet bei neuen Menschen gerne einmal aus, wie weit er gehen kann.

Risci braucht daher konsequente, hundeerfahrene Menschen, die ihm eine gewisse Führung bieten und seine Energie in die richtigen Bahnen leiten.

Der blinde Schmusebär verträgt sich gut mit allen Hunden, egal ob Jungs oder Mädels, die er kennt. Nur bei neuen Begegnungen ist er immer noch sehr aufgeregt und bollerig und braucht daher ein sicheres Gegenstück am anderen Ende der Leine.

Kleinere Kinder und Katzen sollten nicht in Riscis neuem Zuhause sein, da er doch zum Teil sehr ungestüm ist.

Für Risci werden Menschen mit Hundeerfahrung und Zeit gesucht, die Lust auf ein solches Energiepaket mit Handicap haben.

Wer sucht seinen Herzenshund? Risci wartet kastriert, geimpft und gechipt mit EU-Ausweis in Schleswig auf seine neuen Menschen.

Vermittlung über Vagabonzi e.V. nur nach Vorkontrolle, SG, sowie Vertrag.

Kontakt:Florian Schröter
Mobil: 0179 755 31 65