Zuhause gesucht

„Kleine Katze“ (so ihr Name) sucht ein neues, liebevolles Zuhause. Sie ist die Katze meiner Tante, Kirsten Heinzel, der Gründerin und Vereinsvorsitzenden von Vagabonzi. Leider ist Kirsten aus schwerwiegenden gesundheitlichen Gründen nun gezwungen, für ihre eigene Katze ein neues Zuhause zu suchen…

„Kleine Katze“ wurde als kleines, halb-verhungertes Kätzchen von Kirsten gerettet (daher der Name) und wohnte seither bei ihr. Sie ist mittlerweile 13 Jahre alt und erfreut sich bester Gesundheit. Sie ist kastriert und geimpft, das Chippen ist in Planung. „Kleine Katze“ ist in ihrem Wesen eher schüchtern und vorsichtig. Laute Geräusche und Hektik mag sie gar nicht. Aber auch wenn sie am Anfang etwas zurückhaltend ist, kann man mit etwas Gefühl schnell ihr Herz erobern und wird mit „Gesprächen“ und „mit-im-Bett-schlafen“ belohnt. Sie ist täglichen Freigang gewohnt und wird daher auch nur an ein Zuhause gegeben, bei dem dies möglich ist.

Derzeit wohnt „Kleine Katze“ bei mir, Anna Heinzel (Nichte von Kirsten) in der Wohnung in Kiel. Am liebsten würde ich sie natürlich selbst bei mir behalten und ihr ein Zuhause schenken. Allerdings kann sie bei mir nicht nach draußen und man merkt, dass das „Kleine Katze“ traurig macht. Sie soll nicht auch unter den unschönen Umständen momentan leiden, sodass ich sie gerne in ein schöneres Zuhause, als ich es ihr geben kann, abgeben möchte.

Bei Interesse und Fragen gerne anrufen oder WhatsApp/SMS an die 0162 9704018. Wir wären auch fürs Weitersagen und Umhören sehr dankbar!