Die geretteten Hunde aus der Hölle von Cornetu

Die rumänische Tierschützerin Catalina hat es wirklich geschafft!!! Sie hat in den vergangenen Wochen alle 160 Hunde aus dem privaten „Tierheim“ in Cornetu geholt. Alle unterernährt und einige fast verdurstet.

Nicht alle haben es geschafft, einige sind an Schwäche, Unterernährung und Durst gestorben. Catalina hat 60 Hunde in ihr eigenes Tierheim übernommen, die anderen wurden in anderen, guten rumänischen Tierheimen untergebracht oder in einer Hundepension. Für die Hunde in der Hundepension haben sich Paten gefunden. Ein Riesenerfolg!!!

Catalina hat jetzt sehr hohe Tierarztrechungen. Der Allgemeinzustand und die Blutwerte vieler Hunde sind schlecht und sie brauchen jetzt Zeit und gute Behandlung.

Vagabonzi e.V. und Vierbeiner in Not e.V. möchten in einer gemeinsamen Spendenaktion diese mutige junge Frau unterstützen, die für die Hunde so viel riskiert und schon so viel erreicht hat. Wir möchten wenigstens einen Teil der Tierarztrechnungen bezahlen und bitten deshalb um Spenden für die geretteten Hunde aus Cornetu. Wir dürfen Catalina jetzt nicht alleine lassen.

Spendenkonto Vagabonzi e.V.:

IBAN DE43 210 501 70 100 230 9795

BIC NOLADE21KIE

Paypal vagabonziev@gmail.com

Verwendungszweck: Tierarztkosten Cornetuhunde

Bitte die Adresse angeben, wenn eine Spendenbescheinigung gewünscht ist.