Maui ist kein Totbeißer

Maui stammt aus der ersten Rettungsaktion aus der Tötung Campina.

Er stand im Verdacht, einen anderen Hund totgebissen zu haben und deshalb wollte ihn niemand nehmen.

Tierschutzkollegen aus Schleswig-Holstein haben ihn schließlich aufgenommen. Nach Wochen ließ er sich vorsichtig anfassen und er wurde langsam mit den anderen Hunden vertraut gemacht.

Nach 4 Monaten täglichen Trainings konnte er jetzt ins Haus ziehen und ist so glücklich, dabeisein zu dürfen.
Danke, dass ihr ihm die Chance gegeben habt. Ohne euch wäre er am Ende gewesen.