Zuhause für gelähmten Dackel in Rumänien gefunden

Wir wurden vor wenigen Tagen um Hilfe gebeten. Seine Familie hat ihn in Rumänien abgegeben, weil er Dackellähme hat und nicht mehr laufen kann. Er hat zudem Probleme beim Absetzen von Kot und Urin. Sie wollten ihn nicht mehr. Ich habe ihm ehrlich gesagt keine großen Chancen eingeräumt. Es ist fast ein Wunder – aber es hat sich eine Krankenschwester aus dem Saarland gefunden, die ihn aufnimmt und sich auf ihn freut. Er wird ebenerdig wohnen mit Garten und Hundegesellschaft. Und es gibt sogar eine Spenderin für einen Rolli. Ich bedanke mich von Herzen und empfinde großen Respekt vor Menschen, die so etwas auf sich nehmen.

Danke!