Alltag in Rumänien – sie sollen in den nächsten Tagen sterben – aber diese hier wollen wir holen

Diese Hunde sitzen in einer Tötung (Name der Tötung folgt später) und sollen in den nächsten Tagen sterben. Zusammen mit anderen Vereinen wollen wir sie holen. Wir haben eine Pension und wir haben einen Fahrer. Montag geht es los. Wir werden weiter darüber berichten und wir werden gemeinsam gegen das Töten und den Umgang mit Tieren in Rumänien protestieren und dazu brauchen wir viele Menschen, die mitmachen. An ihrem Beispiel wollen wir ein weiteres Mal zeigen, wie brutal diese Tötungen sind und wie schwer es ist, etwas dagegen zu unternehmen. Aber wir wollen es versuchen. Wir werden Paten brauchen, Pflegestellen und Unterstützer. Zunächst versuchen wir, sie zu bekommen. Dann geht es weiter.