Was Schönes – unsere Oldies im neuen Zuhause

Unsere beiden Weihnachtsopis machen es ihren neuen Menschen nicht nur leicht. Beide neigten in den ersten Tagen zum Schnappen, beide haben ihren eigenen Kopf und können stur sein. Aber beide sind so glücklich und einfach nur rührend!! Sie machen große Fortschritte und die beiden Sturköppe werden geliebt. Vermutlich zum ersten Mal. Vielen Dank an die Tierschützerinnen mit dem großen Herzen, die diesen beiden Oldies ein Zuhause gegeben haben und die Geduld aufbringen, bis sie Vertrauen fassen. Und Freude daran haben, die Veränderung mitzuerleben.

Kurt lebt auf einem tollen Tierhof. Er wollte sich in Rumänien nicht anfassen lassen und fast hätte er dableiben müssen, weil er zubeißen wollte. Mittlerweile lässt er sich überall anfassen, auch Zähne gucken und ist wirklich rührend, wenn er Zuwendung sucht. Gefährlich war er übrigens nie – denn er hat kaum noch Zähne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benny genießt das Leben als Haushund in vollen Zügen. Auch sein Herz mußte erst erobert werden und auch er ist sehr willensstark, wenn er etwas nicht will. Bürsten ist inzwischen möglich und wird sehr genossen, Baden noch nicht. Aber mit jedem Tag kommt etwas Neues hinzu und auch er wird immer offener und fasst immer mehr Vertrauen.