In Cristian wird kastriert

Für die Hunde aus Cristian und Cotoroaia bei Galati gibt es ja eigentlich eine eigene Facebookseite. Einiges soll aber doch hier berichtet werden, da Vagabonzi e.V. an den Fortschritten beteiligt ist.

Die große Anzahl der Hunde macht es enorm schwer, ganz normale Tierschutzstandards einzuhalten. Irgendwo muß das Geld herkommen. Wenn 250 Hunde ganz überwiegend nicht kastriert sind, keine Hütten haben, nicht geimpft sind – dann braucht man tausende Euro.

Und deshalb ist es für uns eine große Freude, dass die Hunde in Crisitan im Mai kastriert werden. Die Timmy-Stiftung hat uns Unterstützung zugesagt für die wir uns ganz herzlich bedanken!

In Galati werden wir anfangen zu kastrieren, können uns aber nur langsam vorarbeiten – alle auf einmal werden wir nicht bezahlen können.

Aber – ein solider Anfang ist gemacht!