Hannes ist verliebt

Hannes ist der letzte der Hunde aus der Tötung Bragadiru, der im Frühjahr diesen Jahres zu uns kam. Da er mit der Schlinge fangen wurde, durfte niemand an seinen Hals kommen – er hatte Todesangst.

Ein Hundetrainer aus dem Norden Schleswig-Holsteins arbeitet mit ihm und er macht große Fortschritte. Und jetzt hat sich Hannes, der Hund, dessen Tötungstermin schon feststand, verliebt. So etwas darf man nicht trennen – aber wer nimmt zwei Hunde mit Vergangenheit?