Hannes ist verliebt

Hannes ist der letzte der Hunde aus der Tötung Bragadiru, der im Frühjahr diesen Jahres zu uns kam. Da er mit der Schlinge fangen wurde, durfte niemand an seinen Hals kommen – er hatte Todesangst.

Ein Hundetrainer aus dem Norden Schleswig-Holsteins arbeitet mit ihm und er macht große Fortschritte. Und jetzt hat sich Hannes, der Hund, dessen Tötungstermin schon feststand, verliebt. So etwas darf man nicht trennen – aber wer nimmt zwei Hunde mit Vergangenheit?

Leinen, Halsbänder und Geschirre für die Hunde von Aviles

In Aviles in Asturien (Spanien) wird eine illegale Perrera abgerissen. Die Zustände sind schrecklich, viele der Hunde waren in so schlechtem Zustand, dass sie getötet werden mußten. die meisten Hunde konnten bereits herausgeholt werden – von ehemals 140 befinden sich noch 35 Hunde dort.

Die Hunde dürfen nur dann von Tierschützern übernommen werden, wenn genug Leinen, Halsbänder und Geschirre vorhanden sind. Vagabonzi e.V. wurde um Hilfe gebeten und Montag schicken wir 15 Geschirre, 15 Halsbänder und einige Leinen an die Sammelstelle in Deutschland. Eine befreundete Tierschützerin aus Berlin hat ihre Bestände auch kontrolliert und kann sogar noch mehr entbehren.

Eine Tierschutzkollegin aus Süddeutschland spendet dringend benötigte Medikamente.

Der weiße Opi wartet auf seine Ausreise

Er hat ein Zuhause gefunden! Da er fast wieder angefahren worden wäre, wurde er von der rumänischen tierschützerin jetzt abgeholt und in einem Zwinger untergebracht. Er wird reisefertig gemancht und darf Ende August in sein Zuhause nach Deutschland ausreisen.

Und ein Halsband trägt er auch schon – er wird jetzt ein Haushund!

Jetzt hoffen wir für den zweiten Opi, dass sich auch für ihn was findet und er Ende August mitfahren kann.

Hundeopis haben vorübergehend einen Unterschlupf erhalten

Die beiden Hundeopis dürfen jetzt nachts in einem Innenhof einer Seniorenwohnanlage schlafen und werden dort auch gefüttert. Die rumänische Tierschützerin kümmert sich weiterhin um die Beiden. Hundefänger gibt es dort nicht. Das verschafft uns Zeit.

Für den weißen Mioritic gibt es eine ernsthafte Interessentin mit Herdenschutzhundeerfahrung. Wie können jetzt in Ruhe Endplätze für die beiden Hunde suchen.

Update für die zwei Hundeopis

Die beiden werden voraussichtlich am Sonntag in eine Hundepension umziehen und dort reisefertig gemacht. Sie können im August fahren. Für den weißen Opa haben wir eine Interessentin, für den braun-weißen Hund suchen wir noch.

Die beiden alten Hunde sind wieder auf der Straße

Leider mußte der weiße Hund zurück zu seinem Freund auf der Straße. Ein ganzes Leben waren sie Arbeitshunde und bewachten die Schafe. Alt und müde wurden sie ausgesetzt. Seit zwei Jahren leben sie auf der Straße und jetzt können sie nicht mehr.

Wir suchen nach einer Lösung! Sie laufen über die Notfallverteiler. Vielleicht erbarmt sich jemand und gibt ihnen ein Zuhause für eine schöne letzte Zeit.

Olga und Harry neu inder Vermittlung

Harry, 35 cm, 8 J.

Zwei neue Hunde suchen ein Zuhause: Olga und Harry sind eingestellt. Harry mit Profibildern von Linda, Olga noch mit mit Schnappschüssen. Zwei ältere, ausgeglichene Seelen, die ein Zuhause finden möchten. Beide schwarz, beide nicht mehr jung, beide supernett und Hauptgewinne.

Olga, 55 cm, 10 J.

Gutek und Adele haben ein Zuhause

Manchmal dauert es lange und ist nicht zu verstehen. Zwei wirklich nette und anpsrechende Hunde und es hat Monate gedauert. Aber jetzt haben beide ein Zuhause gefunden. Ein schönes Leben, euch Zweien!

Olga ist da!

Sie ist eine ältere Dame, genießt die Ruhe und braucht jetzt erstmal eine Zahnsanierung. Sie kann kaum Trockenfutter kauen, so entzündet ihr Zahnfleisch. Nächste Woche geht es los.