Olga bleibt auf ihrer Pflegestelle – für immer!

Für Olga suchen wir jetzt seit 6 Monaten ein Zuhause. Alt, schwarz und mittelgroß – das sind keine guten Voraussetzungen – egal wie nett der Hund ist.

Gestern Abend habe ich erfahren – Olga soll jetzt bleiben. Das freut mich sehr für Olga, denn sie hat sich sehr eingewöhnt und irgendwann muss man auch mal ankommen (sagte Frau Schulte von die Tierhilfe Rendsburg immer).

Vielen Dank an die Pflegestelle, dass sie bleiben darf!

Olga und Chandler

Spendenaufruf für eine OP für Mia

Link

Mia stammt aus dem Tierheim Sighisoara. Sie hat große Probleme mit ihren Hinterläufen. Mia ist eine auffällig nette junge Hündin und sehr menschenbezogen. Eine Tierschützerin aus Norddeutschland hat Mia nach Deutschland kommen lassen, um ihr eine OP zu ermöglichen.

Die Untersuchung hat ergeben, dass sie als Welpe vermutlich mit dem Fuß nach unten getreten wurde und dabei beide Kniegelenke verletzt wurden.

Diese OP wird teuer werden. Deshalb bitten wir um Spenden für die OP von Mia. Eine Spendenquittung wird ausgestellt. Nähere Informationen und Bilder auf facebook unter:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2060900757309368&id=100001683910783

 

 

 

 

Spenden per PayPal
Sighisoara1@web.de
Betreff. Lady Mia.

 

 

Spenden per Bank an
Sandra Bohlen Tierschutz
Raiffeisen Volksbank Moordorf
IBAN: DE03283615920220203420
BIC: GENODEF1MAR

 

Ein eigenes Zuhause

Motzu ist vermittelt. Er wird in der Familie der Pflegestelle bleiben. Und Pieky wurde am Wochenende reserviert, zieht aber erst in ca. 14 Tagen um.

Pieky (Piet)

 

Motzu

Schöne Bilder von Motzu und Pieky

Das Ergebnis unserer Fotosession kann jetzt bewundert werden. Tulli ist ja bereits umgezogen (s.u.) und es läuft super. Jetzt suchen die beiden Kleinen ein schönes Zuhause.

 

 

 

 

 

 

Motzu (gesprochen Moschu) ist noch ein wenig nackt im Gesicht, aber das Fell wächst. Er stammt aus einer Beschlagnahmung und sah vorher so aus:

Motzu nach Übernahme in Rumänien

Motzu heute, ca. 3 Monate später

Der alte Moyo von der Straße im Glück

Zwei alte Opis von der Straße durften im Septmeber nach Deutschland reisen (s.u.). Wir haben intensiv Endplätze gesucht und gefunden. Und hier kommt ein Video von Moyo, der bei dem Verein Hilfe für Herdenschutzhunde e.V. untergebracht ist.

Er weiß es genau, wie viel Glück er hatte. Beide Hunde waren so elend, als Elli sie fand, dass es vermutlich ihr letzter Winter gewesen wäre. Aber – das Beste kommt zum Schluß – für einige Glückliche jedenfalls!

 

Kleine Omi sucht eine Pflegestelle

Diese kleine Pekinesenomi sucht eine Pflegestelle. Sie könnte im Dezember mit auf den Transport gehen und so zumindest der zweiten Hälfte des kalten Winters entgehen. Es ist ja noch ein wenig hin. Ich habe auf die Andrage geantwortet, dass wir bestimmt einen warmen Platz für sie finden.